Blitzer kostenlos prüfen lassen

Kostenlose Ersteinschätzung zu Ihrem Blitzer

Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrung in Bußgeldsachen ist in den meisten Fällen eine Ersteinschätzung möglich. Das gilt insbesondere wenn es sich um bekannte standardisierte Messverfahren handelt und aus dem Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid das verwendete Messgerät hervorgeht. Erfahrungsgemäß kann dann gesagt werden, ob es sinnvoll sein könnte, das Messergebnis anzufechten. Des Weiteren können im Rahmen einer Ersteinschätzung etwaige besondere Belange des Falles oder der Situation des Betroffenen berücksichtigt werden.
Es ist darauf hinzuweisen, dass es sich nur um eine Ersteinschätzung handelt. Für eine genaue Überprüfung ist Akteneinsicht erforderlich, welche eine kostenpflichtigte Mandatierung voraussetzt. Sofern Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, würde diese jedoch die Kosten einer solchen Mandatierung tragen.

Wenn Sie an einer solchen kostenfreien Ersteinschätzung Interesse haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, gern per Mail, Mailformular oder telefonisch.

Hier können Sie unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen:

Dateien durchsuchen
Maximale Dateigröße: 100 MB
    captcha

    Einzelne Blitzer

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.